HINTERGRUND

Als Theaterpädagogin begleite ich theaterunerfahrene Menschen auf die Bühne –  frei nach dem Motto: „Jeder Mensch sollte einmal in seinem Leben Theater gespielt haben!“.

Es ist mein künstlerisches Ziel, die Besonderheit und das Authentische des Einzelnen in der Theatergruppe zu entdecken und herausarbeiten. Meine Inszenierungen entwickeln sich aus dem gemeinsamen Ausprobieren, aus dem Moment, im gemeinsamen Miteinander. Ich erlebe mit den SpielerInnen einmalige und schöpferische Momente. Wir tauchen ein, in einen kreativen Prozess und lassen uns vom Ergebnis überraschen.

Mein theaterpädagogischer Werkzeugkoffer ist voll mit Methoden, die sich stets an der Gruppe und den Fähigkeiten des Spielers orientieren. Mit dem Ziel sie für das Theater spielen zu faszinieren und auf der Bühne zum Strahlen zu bringen.

 

„Jeder Mensch ist ein Träger von Fähigkeiten, ein sich selbst bestimmendes Wesen,
der Souverän schlechthin in unserer Zeit.
Er ist ein Künstler, ob er nun bei der Müllabfuhr ist, Krankenpfleger, Arzt, Ingenieur oder Landwirt.
Da, wo er seine Fähigkeiten entfaltet, ist er Künstler.“
(Joseph Beuys)

Kommentare sind geschlossen