Jessica Höhn

Studium der Sozialen Arbeit und Theaterpädagogik Fachhochschule Dortmund, Schauspielausbildung, Weiterbildung zur Kulturmanagerin, Masterstudium Kultur, Ästhetik, Medien an der Hochschule Düsseldorf.

Seit 2006 freiberuflich als Theaterpädagogin (BuT) tätig. Projekte mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Älteren sowie inklusiven Gruppen. Seit 2010 Künstlerin bei Kultur und Schule des Landes NRW und bei AbenteuerKultur des dm-drogeriemarktes. Seit 2014 Leitung des Leverkusener Seniorentheaterensembles Silberdisteln. Mitbegründerin des Theaters Demenzionen – Inszenierung von Theaterstücken für Hochaltrige und Menschen mit Demenz . Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen, Dozentin in der Ausbildung von Theaterpädagog*innen. Mein Tag als Theaterpädagogin…

Autorin des Buches Theaterpädagogik. Grundlagen, Zielgruppen, Übungen (Verlag E.A. Seemann Henschel). Mitglied in der Bildungskommission des Bundesverbands Theaterpädagogik (BuT) und im Beirat des Verbands für Kunst- und Kulturgeragogik (KKG).

2017-2020  wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Osnabrück/ Standort Lingen im Forschungsprojekt „TiP.De – Theater in der Pflege von Menschen mit Demenz“. Mitautorin des Fachbuches „Theater in der Pflege von Menschen mit Demenz“. Seit 2018 Promotionsstudium an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.

Seit 2021 Lehrkraft für Ästhetik und Kommunikation der Sozialen Arbeit an der Katholischen Hochschule Aachen.

Kommentare sind geschlossen.